Fotoübung in der Ludwigshafener Innenstadt

Für unseren heutigen Fotospaziergang hatten Gerd (www.gerd-stauder.de) und ich zunächst keine zündende Idee. Gerd hat dann vorgeschlagen, in die Ludwigshafener Innenstadt zu fahren. Er wollte speziell den außergewöhnlichen “Cutivel”-Schriftzug an einer Fassade am Berliner Platz (gegenüber Schuh-Keller) ablichten. In den 60-er Jahren war dieser Schriftzug noch mit einer Neon-Reklame kombiniert – das hat bestimmt besonders bizarr ausgesehen!

Wir haben dann noch eine kleine Runde zwischen Berliner Platz und Theaterplatz angehängt.

Ich habe mir zudem die Herausforderung auferlegt, nur zwei Brennweiten mitzunehmen, nämlich 35mm und 90mm (bezogen auf KB). Letztlich habe ich fast nur mit 90mm fotografiert. Das hat zwar meine Möglichkeiten stark eingeschränkt, andererseits war ich aber gezwungen, nach Motiven Ausschau zu halten, die mit dieser nicht alltäglichen Brennweite funktionieren. Wenn ich mir Gerds Bilder anschaue, habe ich dadurch so einiges verpasst. Aber interessant war es trotzdem und eine gute Fotoübung zudem.

Und das ist dabei herausgekommen (nur ersten beiden Bilder habe ich mit 35mm aufgenommen):

2 Kommentare

  1. Gerd Stauder

    Wieder bin ich überrascht über deine Bildausschnitte, sie haben auch bedingt durch die 90mm Brennweite eine andere Anmutung. Besonders gefallen mir die Bilder: 2, 6, 14 und 18.
    Tolle Ergebnisse bei einer schönen Fototour.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.