Kurztrip nach Mainz

Gestern haben meine Frau und ich einmal das 9-Euro-Ticket ausgenutzt: Wir sind nach Mainz gefahren, was vom Bahnhof Oggersheim aus ohne Umsteigen möglich ist.

Natürlich habe ich die Kamera mitgenommen und dazu lediglich drei Festbrennweiten: 18mm, 35mm und 90mm (bezogen auf KB-Format). Hat sich diese Beschränkung bewährt? Bei einer Tour wie dieser eher nicht – da wäre ich mit einem Zoom besser bedient gewesen. Wenn man so einen gemeinsamen Stadtbummel macht, hat man einfach nicht die Zeit und die Ruhe, sich intensiv mit seinen Motiven zu beschäftigen. Dann ist es auch ziemlich lästig, ständig das Objektiv zu wechseln und “mit den Füßen zu zoomen”. Das führt letztlich dazu, dass man bezüglich der Motive Kompromisse eingeht. Und gerade das ist ja nicht der Sinn der Sache. So jedenfalls meine Erfahrung von der gestrigen Tour.

Ein paar Bilder sind aber trotzdem entstanden:

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.