Klosterruine Rosenthal

In der Rheinpfalz-Beilage ‘Leo’ war kürzlich ein ausführlicher Artikel über die Klosterruine Rosenthal zu finden. Die Beschreibung der Anlage und ihrer Geschichte haben Gerd (www.gerd-stauder.de) und mich zu einem Besuch motiviert. In einem solchen Gebäude lassen sich eigentlich immer ein paar schöne Fotomotive einfangen. Bei sonnigem Winterwetter haben wir unser Vorhaben am Freitagmorgen in die Tat umgesetzt.

Zum Kloster heißt es bei Wikipedia:
Das “Kloster Rosenthal (auch Kloster St. Maria im Rosenthal …) war eine der Muttergottes geweihte Zisterzienserinnenabtei. Es liegt im Rodenbachtal in der Nordpfalz und ist heute eine sehr idyllisch gelegene Klosterruine mit Weiher und Gaststätte, um die sich ein kleiner Ort gebildet hat, der zu Kerzenheim im Donnersbergkreis gehört.” Gegründet wurde das Kloster 1241.

Das winzige Örtchen Rosenthal besteht zum großen Teil aus der Klosteranlage sowie ehemals zum Kloster gehörigen, landwirtschaftlich genutzten Gebäuden. Einige Wohnhäuser sind im Laufe der Zeit hinzugekommen. Das modernste Bauwerk ist ein Hotel, das sich einigermaßen harmonisch in die historische Bausubstanz einfügt. Von der Klosterkirche steht neben den Seitenwänden des Kirchenschiffs nur noch der Glockenturm, der von einer auffälligen Rose aus Sandstein gekrönt wird. Das kleine Museum in einem der Nebengebäude ist derzeit leider nicht zugänglich.

Die Klosterkirche ist ohne Frage sehenswert, aber fotografisch nicht übermäßig ergiebig. Weitere interessante Motive finden sich aber gleich daneben in der kleinen Siedlung. Zudem gibt es oberhalb des Klosters noch den “alten Friedhof”, der durchaus einen Besuch wert ist. Wir haben ihn auf einem steilen, ziemlich vereisten Pfad erreicht und hatten Glück, dass ein bequemerer Rückweg nach unten zu finden war.

Schon auf der Hinfahrt hatten wir neben der Straße beim Naturschutzgebiet Erdekaut einen schönen Birkenhain entdeckt. Dem statteten wir auf dem Rückweg noch einen kurzen Besuch ab.

Es war mal wieder eine sehr interessante Fototour in einer landschaftlich schönen Umgebung, die sich ohne Frage auch bestens für eine Wanderung oder einen Familienausflug eignet.

 

 

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.