Neujahrsspaziergang von Aach nach Hohensonne

Nach einer schönen, gemütlichen Silvesternacht, viel zu wenig Schlaf und einem ausgiebigen Frühstück hatten wir Lust auf etwas frische Luft. Das Wetter war zwar nicht so einladend, aber das konnte uns nicht abhalten und zwischendurch gab es sogar ein paar Wolkenlücken.

Ich hatte vorsichtshalber die Kamera mitgenommen und immer wieder Ausschau nach interessanten Perspektiven gehalten. Spektakuläre Motive kann man bei einem solchen Spaziergang über Wiesen und Felder natürlich nicht erwarten, aber es hat trotzdem Spass gemacht und irgendwie muss man das neue “Foto-Jahr” ja eröffnen.

Wenn Sie sich fragen wo Aach und Hohensonne liegen: In der südlichen Eifel ungefähr sechs Kilometer nördlich von Trier.

 

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.