Rund um Wachenheim an der Weinstraße

Am Wochenende war das Wetter noch einmal sonnig und relativ warm – vielleicht die letzten schönen Herbsttage. Das wollten meine Frau und ich ausnutzen und so haben wir am Samstag und am Sonntag jeweils einen kleinen Spaziergang durch die Weinberge rund um Wachenheim unternommen. Ich hatte vorsichtshalber meine gute alte X-T1 mit dem 23mm Objektiv mitgenommen und hin und wieder einen Schnappschuss produziert.

Am Samstag haben wir auf einem Wanderparkplatz zwischen Bad Dürkheim und Wachenheim geparkt und sind zunächst zum Flaggenturm (“Kaffeemühlchen”) aufgestiegen. Dann ging es weiter zur Siedlung “Nolzeruhe” und durch den Wald hinunter ins Poppental und nach Wachenheim.

Am Sonntag sind wir gleich nach Wachenheim gefahren und zunächst Richtung Burg spaziert. Vor dem eigentlichen Anstieg sind wir nach Süden in die Weinberge abgebogen und oberhalb von Forst und Deidesheim bis zum Wanderparkplatz Mühltal gelaufen. Der Rückweg führte wieder durch die Weinberge, aber zum Teil auf anderen Wegen. Zwischendurch gab es ein Picknick mich Kaffee und Kuchen und schöner Aussicht auf das Rheintal.

Hier ein paar Eindrücke:

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.