Herbstliche Makro-Experimente

Gestern morgen hatte ich mal wieder Lust auf Makro-Fotografie. Ich bin zum Fußgönheimer Wald (gleich hinter Maxdorf) gefahren und dort auf die Suche nach Motiven gegangen. In dem doch recht dichten Gehölz war es ziemlich feucht und düster. Diese Art von Herbststimmung hatte ich eigentlich nicht gesucht. Aber dann sind mir ein paar Pilze ins Auge gefallen und je genauer ich mich umschaute, um so mehr entdeckte ich. Also habe ich mich mit Fokus-Stacking versucht. Das hat Spaß gemacht und obwohl die Ergebnisse noch nicht so perfekt sind, habe ich einiges dabei gelernt.

Die folgenden Aufnahmen habe ich mit meiner Fuji X-T2 und dem 80mm Makroobjektiv von Fuji gemacht. Es sind jeweils Stacks aus 10 bis 30 Einzelbildern.

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.