Abendliche Fototour zum Großkraftwerk Mannheim

Unser eigentliches Ziel war eine Bogenbrücke südlich des Großkraftwerks Mannheim. Hier wollten wir vor allem das abendliche Spiel von Licht und Schatten einfangen, das von dem beleuchteten Brückengeländer erzeugt wird. Der Vorschlag für diese Tour stammte von Wolfgang (WFM), dem an dieser Stelle schon einige interessante Aufnahmen gelungen waren. Gerd (www.gerd-stauder.de) und ich nahmen bei trübem und regnerischem Wetter die Fähre von Altrip direkt zum Großkraftwerk.

Wir waren viel zu früh an und statteten zunächst einer weiter südlich gelegenen Fußgängerbrücke einen Besuch ab. Pünktlich mit unserem Eintreffen hörte der Regen auf und ganz langsam zeigten sich einige Wolkenlücken. An interessanten Fotomotiven gibt es hier wirklich keinen Mangel!

Später stieß auch Wolfgang hinzu und wir erlebten gemeinsam einen recht sehenswerten Sonnenuntergang und eine ausgedehnte Blaue Stunde. Wir hätten noch lange weiter fotografieren können, aber schließlich wurde es zu dunkel für vernünftige Aufnahmen. Also machten wir uns auf den Weg zu einer gemütlichen Nachbesprechung. Alles in allem ein toller Abend!

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.