Knospen und Blüten am Bobenheimer Altrhein

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sinnvoll ist, angesichts des Corona-Virus konsequent zu Hause zu bleiben. Frische Luft hat noch niemandem geschadet. Es ist ja kein Problem, von seinen Mitmenschen Abstand zu halten – dann besteht auch bestimmt keine Gefahr einer Ansteckung.

Also haben meine Frau und ich gestern einen ganz entspannten Spaziergang am Bobenheimer Altrhein gemacht. Auf der knapp sechs Kilometer langen Runde haben wir jede Menge Frühlingsboten entdeckt. Ich hatte meine X-T2 mit dem 80 mm Makro dabei und musste ganz einfach ab und zu mal ein Foto machen. Dabei sind natürlich keine ausgefeilten Makro-Aufnahmen entstanden, aber ein bunter Reigen von Blüten und Knospen und anderem. Hat Spaß gemacht und gut getan!

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.