Graffiti unter der Konrad-Adenauer-Brücke

Am Freitagmorgen wollten Gerd und ich unbedingt rausgehen und ein wenig fotografieren. Aber wohin bei -3 Grad, trübem Himmel und leichtem Schneegestöber?

Wir haben uns für das Gewirr von Unterführungen und Fußgängertunnels unter dem Mannheimer Brückenkopf der Konrad-Adenauer-Brücke entschieden. Da gibt es immer neue, interessante Graffiti-Kunstwerke zu sehen und das Fotografieren ist wegen der extremen Kontraste gar nicht so trivial. Nach einer knappen Stunde hatten wir genug und haben ein gemütliches, warmes Café angesteuert. Hat mal wieder Spaß gemacht!

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.