Fotospaziergang im Pfälzer Wald

Am Freitagmorgen war ich im Pfälzer Wald unterwegs. Ich musste gar nicht weit wandern, um auf eine Vielzahl von Motiven zu stoßen. Um die Herausforderung etwas zu verstärken, habe ich alles mit meiner 23mm (-> 35mm @ ff) Festbrennweite aufgenommen.

Gar nicht so einfach, bei den hohen Kontrastunterschieden eine ausgewogene Belichtung hinzukriegen. Auch das Freistellen der Motive ist schwierig, denn im Wald ist es halt ziemlich “durcheinander” und ein unruhiger Vorder- oder Hintergrund kann das schönste Motiv ruinieren.

Am Schluss habe ich noch ein paar Übungen mit “verwischten” Bildern gemacht, die bei mir noch nicht so richtig klappen wollten. Auf jeden Fall war es ein sehr lehrreicher Ausflug, den ich bald einmal fortsetzen werde.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu gerd46 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.