Dumm geloffe!

Vorgestern hatte ich ein wenig mit Focus Stacking experimentiert und meine Kamera auf jpg umgestellt, um die Datenflut etwas zu reduzieren. Natürlich habe ich vergessen, sie anschließend wieder auf RAW zurückzuschalten. So kam es, dass ich bei meinem gestrigen Fotospaziergang mit Hans-Jürgen Sommer nur jpg-Bilder aufgenommen habe. Der Nachbearbeitung waren somit enge Grenzen gesetzt. “Dumm geloffe!”, wie man hierzulande sagt.

Unser kurzer Spaziergang führte am Ludwigshafener Rheinufer entlang vom Berliner Platz bis zur “Schneckenudel-Brick”. Hier hat sich seit meinem letzten Besuch einiges verändert. Das neue Wohnquartier am Rhein wächst immer weiter und wirkt wirklich attraktiv – leider aber auch zu deutlich gehobenen Preisen.

Obwohl es nicht so optimal gelaufen ist – nachfolgend einige meiner Bilder:

 

2 Kommentare

  1. gerd46

    Da hat sich wirklich viel geändert.
    Tolle Perspektiven im Morgenlicht. Von dem fehlenden RAW merkt man am Bildschirm nichts.
    Man sagt es ja nich.” mir gefallen die Bilder.”

    Antworten
  2. Unser Fotowalk war toll…
    Ich muss auch tippen, dass man es nicht merkt, dass die Bilder nicht im RAW Format aufgenommen wurden…Tolle Bilder aus dem nicht so fotogenen Ludwigshafen…
    Immer wieder!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu gerd46 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.